Einfach nur Atmen

Feng Shui Adventskalender für Familien

harmonie | innen & außen

Kaum eine andere Zeit ist so vielseitig und gleichzeitig so anspruchsvoll wie die Adventszeit. 

12. Türchen: Einfach nur Atmen

harmonie | innen

"Die kleine Erholung für Zwischendurch."

Adventskalender-einfach-nur-atmen-fengshui-chi-atmen-übung

Du weißt sicher, wie wichtig es ist, in ruhigen Momenten tief und langsam zu atmen. 

Aber was ist, wenn du unter Stress stehst? 

Kannst du deine Atmung dann auch steuern und verändern? 

Die gute Nachricht ist:

Ja, das kannst du! Obwohl es in stressigen Situationen oft schwieriger ist, die Atmung unter Kontrolle zu behalten, ist es dennoch möglich.

Mit ein paar einfachen Tipps und Übungen kannst du lernen, deine Atmung bewusst zu steuern und so den Stress in deinem Körper abzubauen. 

Zunächst einmal ist es wichtig zu verstehen, wie die menschliche Atmung funktioniert. 

Die meisten Menschen atmen nicht bewusst und achten daher gar nicht darauf, wie sie atmen. 

Dabei ist die Atmung ein sehr veränderbarer und steuerbarer Prozess. Wenn du bewusster auf deine Atmung achtest, kannst du sie bewusst beeinflussen und so den Stress in deinem Körper reduzieren. 

Versuche also bewusster auf deine Atmung zu achten und sie bewusst zu steuern. Tiefe Bauchatmung hilft dabei, den Körper zu entspannen und den Stress abzubauen. 

Wenn du regelmäßig übst, wirst du sehen, dass es dir immer leichter fällt, die Atmung unter Kontrolle zu behalten auch in stressigen Situationen.

Anleitung zur bewussten Bauchatmung:

Für dich:

  • Lege deine Hände mit der Handinnenfläche auf deinen Bauch.
  • Atme durch deine Nase tief ein.
  • Atme bewusst in Richtung deiner Hände.
  • Spüre dabei, wie sich die Bauchdecke beim Einatmen hebt und beim Ausatmen wieder senkt.
  • Spüre wie die Luft durch deinen Körper fließt, nimm den Verlauf bewusst wahr.
  • Lass nach dem Einatmen die Luft kurz in deinem Bauch verweilen.
  • Atme langsam und bewusst durch deinen Mund aus.
  • Um dich nicht von deinen Gedanken ablenken zu lassen, kannst du dir kleine Hilfsbrücken bauen, z.B.
  • 2-Silbenatmen: 1. Silbe einatmen, 2. Silbe ausatmen (Ru-he, Kat-ze, Ker-ze, Ro-se, Ein-horn …).
  • Zählen: 21 = Einatmen, 22 – Ausatmen.
  • Kinder profitieren sehr davon, wenn sie bewusstes Atmen lernen:

    “Atemübungen optimieren die kindliche Gehirnentwicklung, verbessern die Aufmerksamkeit und reduzieren die Wirkung von Stress.”

    Daniel Goleman

    Dein Kind lernt durch Atemübungen nicht nur seinen Körper besser kennen. Durch die regelmäßigen Übungen kann es seine Konzentration steigern und seine emotionalen Regungen gelassener gestalten.

    Das Atmen beeinflusst die Produktion von Stresshormonen und Botenstoffen im Gehirn, welche wiederum maßgeblich für die Entwicklung der Gefühle und der Aufmerksamkeitsspanne verantwortlich sind.

    Lustig gestaltet, machen die Atemübungen deinem Kind sicher Spaß:

    Das Kuscheltier auf dem Berg:

    Diese Übung wird im Liegen durchgeführt.

    • Dein Kind sucht sich ein Kuscheltier aus.
    • Dieses legt es sich auf den Bauch.
    • Leite dein Kind an, dass so tief in den Bauch einatmet, bis sein Kuscheltier oben auf dem Berg liegt. 
    • Dort soll das Kuscheltier kurz die Aussicht genießen, bevor es wieder ins Tal geht.
    • Beim Ausatmen motiviere dein Kind dazu, langsam auszuatmen, so dass das Kuscheltier noch lange die Aussicht genießen kann.
    Adventskalender-einfach-nur-atmen-fengshui-chi-atmen-übung

    Luftballon-Übung

    Adventskalender-einfach-nur-atmen-fengshui-chi-atmen-übung

    Diese Übung kann im Sitzen oder Liegen durchgeführt werden.

    • Blas für dein Kind einen Luftballon auf. Halte die Öffnung zu.
    • Jetzt motiviere dein Kind so viel Luft einzuatmen, dass sein Bauch wie ein runder Luftballon aussieht.
    • Lasse aus dem Luftballon langsam Luft entweichen, so dass ein quietschendes Geräusch ertönt.
    • Motiviere dein Kind ebenfalls langsam die Luft aus seinem Bauch entweichen zu lassen.
    • Wer hat mehr Luft? Dein Kind oder der Luftballon?

    12. Türchen:

    Feng Shui

    harmonie | außen

    Mal wieder dicke Luft zu Hause?

    Luft ist Leben. Leben ist Energie. Energie ist Chi.

    Adventskalender-einfach-nur-atmen-fengshui-chi

    Luft umgibt uns. Luft durchfließt uns. Wenn die Qualität der Luft, die dich umgibt, gut ist, durchströmt dich auch gute Luft - gutes Chi.

    Wie also sorgst du für gute Luft in deinem Zuhause?

    Das weißt du schon lange: Lüften, lüften, lüften. Sehr wichtig, nicht nur damit sich zu Hause kein Schimmel ansetzt, sondern eben auch um gutes Chi in die Wohnräume zu lassen.

    Außerdem beeinflussen Pflanzen im Haus die Luft und auch den Energiefluss! Setze darum gezielt Pflanzen ein, die eine positive Wirkung und Energie ins Haus bringen. Welche das z. B. sind lernt man auch im Kurs zum perfekten Schlafplatz.

    Achte darauf, dass wirklich in alle guten Räume, Ecken und Erker Luft hinkommt. Dort, wo keine Luftbewegung ist, kann auch kein Chi fließen. Und damit kommt dort auch keine Energie hin.

    Es sollte jedoch überall Lebensenergie hinkommen.

    {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >
    Success message!
    Warning message!
    Error message!